Ihr Vorteil

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist eine starke Gemeinschaft mit bundesweit über 580.000 Mitgliedern. Für die Beratung in sozialrechtlichen Fragen steht unseren Mitgliedern bundesweit ein dichtes Netz an Beratungsstellen zur Verfügung. In unseren 2.000 Ortsverbänden engagieren sich 20.000 ehrenamtliche Aktive. Die SoVD-Ortsverbände bieten Mitgliedern viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Gruppenreisen.

Der aktuelle Beitrag für eine Mitgliedschaft (Stand: November 2019) liegt bei 6,90 € / Monat. Es sind jedoch auch Partner- und Familienbeiträge möglich und von Landesverband zu Landesverband können gegebenenfalls geringe Zusatzgebühren entstehen. Daher erhalten Sie genaue Angaben zur Höhe Ihres persönlichen Beitrages in Schritt 2 des Mitgliedsantrages, den Sie hier auch online finden.

Wir bieten:

Sozialpolitische Interessenvertretung

Auf bundes- und landespolitischer Ebene verschaffen wir den Interessen unserer Mitglieder Gehör und nehmen Einfluss auf die Sozial- und Gesellschaftspolitik, um die Ursachen von sozialer Ungerechtigkeit und Benachteiligung zu beseitigen. Der Sozialverband Deutschland hat bereits in der Vergangenheit maßgeblich zur Schaffung und Ausgestaltung der sozialen Sicherungssysteme beigetragen.

Rat und Unterstützung im Sozialrecht

Wir beraten unsere Mitglieder über ihre sozialen Rechte und helfen durch den Dschungel der Bürokratie, beispielsweise bei Antragstellungen. Bevollmächtigte des SoVD vertreten, soweit zulässig, Mitglieder vor den Sozialverwaltungen und vor den Sozialgerichten.

Günstiger Versicherungsschutz

In Kooperation mit unserem Vertragspartner, der ERGO, bieten wir unseren Mitglieder einen günstigen Versicherungsschutz an: Unfall-Vorsorge, Sterbegeld-Versicherung, private Pflegerenten-Risikoversicherung und Kollektiv-Rentenversicherung. Die Aufnahme ist bis zum 80. Lebensjahr möglich, meist keine Gesundheitsprüfung

Information

Unsere monatlich erscheinende, kostenlose Mitgliederzeitung informiert Sie über die aktuelle sozialpolitische Entwicklung sowie Neuigkeiten aus dem Verbandsleben und gibt zahlreiche Gesundheits- und Servicetipps. Zudem geben wir Fachbroschüren zu speziellen Themen heraus, beispielsweise Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung oder barrierefreies Bauen.

Erholung

Dafür stehen Ihnen unsere weitgehend barrierefreien Erholungszentren bzw. Hotels in Berlin und Büsum in reizvoller Umgebung zur Verfügung. Dort können Sie zu günstigen Konditionen kuren und Urlaub machen.

Ausbildung und Arbeit

Wir unterhalten zwei Berufsbildungswerke in Bremen und Stendal für die berufliche Erstausbildung junger Menschen mit Behinderung. In unserer Werkstätte in Witten finden behinderte Menschen Arbeit.

Wohnraum

Über eine Wohnungsbaugesellschaft in Hannover engagieren wir uns für die Errichtung behinderten-, alten- und familiengerechten Wohnraumes.

Freizeitprogramm

Unsere Orts- und Kreisverbände organisieren vor Ort ein vielseitiges Freizeitprogramm. Tagesausflüge und Urlaubsreisen, Kaffeenachmittage, Informationsveranstaltungen oder Tanz- und Kegelabende sorgen für Abwechslung, unser Motto: “Gemeinsam statt einsam”

Werden Sie Teil einer großartigen Gemeinschaft

Lassen Sie sich fachmännisch zu allen sozialen Themen beraten und genießen Sie gemeinschaftliche Aktionen.

Unsere Anmeldemöglichkeiten:

Sie können sich hier direkt online anmelden.

SoVD Online-Mitgliedsantrag

Bitte wählen Sie im zweiten Schritt des Antrags als Landesverband “Schleswig-Holstein” und benennen Sie als Werber eine Person, die Ihnen geraten hat, unser Gemeinschaft beizutreten.

Alternative Anmeldemöglichkeit

PDF Mitgliedsantrag

oder lassen Sie sich von einem unserer Ortsverbände helfen. Hier finden Sie den nächsten Ortsverband und seine Kontaktmöglichkeiten  in Ihrer Nähe:

Liste der Ortsverbände im Kreis Steinburg

Unsere Beiträge

Der Beitrag wird im SoVD-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. satzungsgemäß als Jahresbeitrag erhoben.

Der Jahresbeitrag kann auch in vierteljährlichen und halbjährlichen Teilbeträgen entrichtet werden.

1. Der Beitrag beträgt für alle Mitglieder im Sinne des §§ 4 Abs. 1 und 4 Abs. 2 S. 1 der Satzung ab 01.01.2020 pro Monat 6,90 Euro (pro Kalenderjahr 82,80 Euro)

Ein Anspruch auf Rückerstattung bezahlter Jahres- oder Jahresteilbeträge im Falle des Todes oder bei Austritt besteht nicht.
Patenschaften zwecks Übernahme von Beiträgen für andere Mitglieder sind möglich.

2. Beitragsstaffelung ab 01.01.2020

Beitragsart monatlich Jahresbeitrag
Einzelmitgliedsbeitrag 6,90 € 82,80 €
Partnermitgliedsbeitrag 10,40 € 124,80 €
Familienbeitrag 11,50 € 138,00 €

Es ist jedem Mitglied freigestellt, einen höheren Jahresbeitrag zu leisten oder Patenschaften zu übernehmen.

 

3. Der Anteil des Bundesverbandes am Beitrag beträgt monatlich
je Einzelmitgliedsbeitrag 0,97 €
je Partnermitgliedsbeitrag 1,68 €
je Familienbeitrag 1,80 €

nach Beitragsordnung, Stand: 01.01.2020

4. Sonderbeiträge für die Kreis- oder Ortsverbände sind zulässig. Steuerliche Aspekte sind zu berücksichtigen.

5. Fördernde Mitglieder gemäß § 4 Abs. 3 der Satzung, die natürliche Personen sind, zahlen einen Jahresbeitrag wie ordentliche Mitglieder gemäß § 4 Abs. 1 und Abs. 2 S. 1 der Satzung.
Personenvereinigungen sowie juristische Personen leisten einen angemessenen Jahresbeitrag, der von der zuständigen Organisationsgliederung im Einvernehmen mit dem Bundesvorstand festgelegt wird.
Für Personenvereinigungen und juristische Personen gem. § 4 Ziff. 3 der Satzung wird gem. § 6 Ziff. 1 der Satzung folgender Beitrag festgelegt:
Personenvereinigungen und juristische Personen pro Kalenderjahr
mit bis zu 50 natürliche Personen 120,00 €
mit über 50 natürlichen Personen 120,00 € zzgl. 0,15 € pro Mitglied
Der Maximalbeitrag beträgt 4.000,00 Euro pro Kalenderjahr.

Personenvereinigungen sind nur solche, die weitestgehend eine Organisationsstruktur analog des § 54 BGB aufweisen.
Partner- und/oder Familiengemeinschaften, Eltern und Alleinerziehende mit Kindern, für die ein Kindergeldanspruch besteht, und die in einer sogenannten „häuslichen Gemeinschaft“ leben und den Beitrag von einem Konto abbuchen lassen, können auf Antrag unabhängig von ihrer persönlichen Einzelmitgliedschaft einen ermäßigten Beitrag (PB/FB) nutzen. Mitglieder, die ihren
Beitrag nach der Regelung des Partner- und Familienbeitrages entrichten, haben lediglich Anspruch auf die Lieferung einer Zeitung.

6. Der Beitrag wird mittels eines zentralen Bankeinzugsverfahrens des Bundesverbandes erhoben und auf den SoVD-Bundesverband e.V. und den SoVD-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. entsprechend der getroffenen Aufteilungsbeschlüsse verteilt.