Rundbrief November 22

von | Nov 6, 2022

Solchen Monat muss man loben,  keiner kann wie dieser toben,
keiner so verdrießlich sein und so ohne Sonnenschein!
Keiner so in Wolken maulen, keiner so mit Sturmwind graulen!
Und wie nass er alles macht! Ja, es ist ’ne wahre Pracht.
Seht das schöne Schlackerwetter, und die armen welken Blätter,
wie sie tanzen in dem Wind und so ganz verloren sind!
Wie der Sturm sie jagt und zwirbelt und sie durcheinanderwirbelt,
und sie hetzt ohn‘ Unterlass: Ja, das ist Novemberspaß!
O, wie ist der Mann zu loben, der solch‘ unvernünft‘ges Toben
schon im Voraus hat bedacht und die Häuser hohl gemacht!
So, dass wir im Trocknen hausen und mit stillvergnügtem Grausen
und in wohlgeborg‘ner Ruh solchem Gräuel schauen zu!

(Auszug aus dem November-Gedicht von Heinrich Seidel . 1842-1906)

Allen im November Geborenen gratulieren wir von Herzen, den Erkrankten wünschen wir baldige Genesung.

Rückblick auf die Städtereise nach Freiburg im Breisgau

Von steiler Halde düster schaut
Der Wald hinein ins Tal;
Der Wildbach rauschet hell und laut
Hinab zum grünen Rhein.
Und zwischen Berge hingeschmiegt
Das alte Freiburg friedlich liegt.
Die Rebe rankt, es grünt die Au,
Das Münster ragt zum Himmelsblau:
Gott segne dich, mein Freiburg!

Freiburg – Münster – Münsterplatz – Schlossberg – Franziskanerkloster – Ordinariatskirche -Schauinsland mit Alphorn Konzert – Augustinerplatz – Greifenegg Schlöösle – Martinstor – Gerberau – Fischerau – Metzgerau – Höllentalbahn – Wentzingerhaus – Augustiner-Museum – Schwabentor – Die Bächle – Die Schiffe – Fastnetmuseum – Ganter Hausbiergarten – Hinterzarten – Zum Roten Bären – Kuckucksuhr – Titisee – Feierling – usw. Sicherlich habe ich wichtige Punkte vergessen. Es soll jetzt aber reichen. Die Planungen für die Städtereise 2023 wurden auf der Rückfahrt gestartet.

Sonntag, 13.11.2022 Volkstrauertag

Der Volkstrauertag wurde durch den 1919 gegründeten Volksbund zum Gedenken an die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges eingeführt. Gerade in der heutigen Zeit und im Hinblick auf die Situation in der Ukraine bekommt dieser Tag erschreckende Realität.
In Schenefeld findet alljährlich eine Gedenkfeier statt. Gemeinsam mit dem Bürgermeister bitten wir um rege Teilnahme. Der Ablauf: 09.00 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal in Siezbüttel, 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Kirche, 11:00 Uhr: Marsch von der Kirche in den Hohenzollernpark, 11.15 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal im Park und Ansprache des MdB Dr. Ralf Stegner.

Mittwoch, 16. November 2022 Spielenachmittag im Eiscafe in Schenefeld

Es freut uns sehr, dass wir uns weiterhin im Eiscafe in Schenefeld zum Spielenachmittag treffen können. Wir beginnen, wie immer, mit Kaffee und Kuchen. Anschließend wird HALMA, MENSCH ÄRGERE DICH NICHT, KNIFFEL, SKAT oder DOPPELKOPF gespielt oder was sonst so gewünscht wird. Beginn: 14.30 Uhr. Es wird kein Startgeld erhoben.
Anmeldungen nimmt Ingrid Rahe, Tel. 04892-484, entgegen.

Freitag, 25. November 2022, 14.00 Uhr, Adventsfeier im Hotel Zum Nordpol

Verbringen Sie mit uns einen besinnlichen Adventsnachmittag bei Kaffee und Kuchen, mit Gesang und Gedichten oder Geschichten. Preis p.P. 10,00 € Der Einlass ist ab 13.30 Uhr.
Anmeldungen nimmt Christa Möller, Tel.: 04892-738 entgegen

Bildquelle: stockseehof.de

Freitag, 9. Dezember 2022, 11.30 Uhr Fahrt zum Weihnachtsmarkt auf Gut Stockseehof

100 Aussteller bevölkern den Gutshof und die gemütliche Fachwerkscheune mit allem, was zur Weihnachtsvorfreude gehört. Geschenkideen, Antikes, schöne Dekorationen & Wohnaccessoires, aber auch Kuriositäten, Raritäten & Kunsthandwerk füllen die Tische.
Hausgemachtes aus der Gutsküche, Holsteiner Delikatessen, duftendes Bauernbrot & Weihnachtsgebäck lassen die Zunge schnalzen und Kinder freuen sich auf Bastelecke & Nikolaus.

Weitere Infos auf der Webseite des Marktes 

Abfahrt 11.30 Uhr ab Schenefelder Markt,
Preis p.P. für die Busfahrt € 20,00.
Wir bitten bei verbindlicher Anmeldung um Überweisung des Fahrpreises auf das u.a. Konto.
Der Eintritt beträgt wochentags € 4,00 p.P. und ist direkt vor Ort am Eingang zu entrichten.
Besucher mit Behinderung (nur mit Schwerbehindertenausweis) zahlen € 2,50 an allen Tagen; mit Ausweiskennzeichnung „B“ erhält eine Begleitperson freien Eintritt.
Anmeldungen nimmt Christa Möller, Tel.: 04892-738 entgegen

Januar 2023 – Feuerwerk der Turnkunst – SPIRIT Tournee 2023 in Kiel

SPIRIT zeigt, dass das Verrückte einen Sinn ergibt und voller Schönheit ist. Tauchen Sie ein in eine Welt voller kindlicher Unbeschwertheit und verzauberter Leichtigkeit. Uns erwartet eine faszinierende Geschichte, in der Weltklasseartistinnen und -artisten und atemberaubende Künstlerinnen und Künstler Ihre Körper sprechen lassen. Erleben Sie eine liebevolle Show voller Glanz, Herz, Spektakel, Drama und Gefühl, denn es sind die Kontraste, die das Schöne hervorbringen und den SPIRIT zum Leben erwecken.

Die Abfahrtzeit wird bei der Anmeldung mitgeteilt.
Für Bus und Eintritt sind 48,00 € zu zahlen.
Anmeldungen nimmt Ulli Baschke, Tel.: 04892-204 entgegen.

März bis 4. April 2023 – Urlaub achtern Dieck in Büsum

Die Zimmer sind reserviert. Leider konnten wir den Preis für die Einzel- bzw. Doppelzimmer noch nicht erhalten.
Einzelheiten erfahren Sie mit den nachfolgenden Rundbriefen.
Bei verbindlicher Anmeldung bitten wir um eine Anzahlung in Höhe von € 50,00 p.P. 
Anmeldungen nimmt Christa Möller, Tel.: 04892-738 entgegen

Sprechstunden: Beratungen im SoVD-Büro sind zu folgenden Bedingungen möglich!

  • Die vorherige telefonische Terminvereinbarung mit einem der Berater ist weiterhin erforderlich.
  • Die üblichen Hygieneregeln sind zu beachten.

Die Kontaktdaten der Berater:
Christa Möller – 04892- 738, christa.47@gmx.de;
Ingo Galuschka – 04892-304, sovd.galuschka@schenefeld.de;
Elke Hahn – 04892-1442, sovd.hahn@schenefeld.de;
Peter Mau-Hansen – 04892-1689, sovd.mau-hansen@schenefeld.de

Folgen und Teilen Sie uns:

Weitere Beiträge aus den Ortsverbänden:

3.000 Euro Inflationsausgleich auch für Rentner*innen! Jetzt!

Der soziale Frieden basiert auf Gerechtigkeit. Deshalb fordern wir von der Bundesregierung jetzt auch für Rentner*innen in diesem Land einen steuer-, abgaben- und anrechnungsfreien Inflationsausgleich von insgesamt 3.000 Euro! Rentner*innen dürfen in Deutschland nicht...

Neuer Vorstand

Im Januar 2024 fanden auf der Jahreshauptsversammlung in Hohenaspe Wahlen bzw Neuwahlen statt. Auf dem Gruppenbild zu sehen sind die Mitglieder des neuen Vorstandes einschließlich des Mitgliedes Gerhard Wulff, der nach 15 Jahren Vorstandsarbeit ausgeschieden ist. Von...

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

An die Mitglieder des SoVD Ortsverband Itzehoe-Mitte Einladung zur Jahreshauptversammlung am 26. April 2024 Liebe Ortsverbandsmitglieder, leider konnte auf der Jahreshauptversammlung am 08. März 2023 kein neuer Vorstand gewählt werden, obwohl wir darauf hingewiesen...

Schenefelder Rundbrief Nr. 04/2024

Wenn ganz stille Schnee auf Blüten rieselt,wenn es aus wolkenlosem Himmel nieselt,wenn die Natur herumtollt wie ein Kind,dann ist wieder mal bewiesen: Der April-April, der spinnt. (Hans Retep, geb. 1965)Allen im April Geborenen gratulieren wir von Herzen.Den...

Mitgliederversammlung 2024

SoVD Jahreshauptversammlung Ortsverband Kellinghusen / Hohenlockstedt Auf der Jahreshauptversammlung wählten über 70 Mitglieder einen neuen Vorstand.Im Amt bestätigt wurden als 1. Vorsitzende Bettina Heese, als 2.Vorsitzender Uwe Cordts und als Frauensprecherin Erika...

Hofcafés in Schleswig-Holstein, leckere Ausflugsziele

Hofcafés in Schleswig-Holstein: Ausflug zu Kuchen und Torten(Stand: 31.03.2024) Zwischen Ostseeküste und Wattenmeer bieten über 40 Landcafés ein bäuerliches Ambiente mit selbstgemachten Leckereien. Eine Übersicht der schönsten Cafés mit ländlichem Ambiente in Ihrer...

Vorstand des SoVD OV Wilster 2024

Foto: 22. März 2024 von Sabine Kolz1. Vorsitzende Ulrike SchlotfeldtStellv. Vorsitzender Rudolf AlpenSchatzmeisterin Astrid NoffkeStellv. Schatzmeisterin Bettina SchoberSchriftführerin Cornelia van der Groef-HerbstFrauenbeauftragte Hilke RothStellv. Frauenbeauftragte...

Lägerdorf: Bericht zur Jahreshauptversammlung am 24.02.2024

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 24.02.2024Liebe MitgliederZur Jahreshauptversammlung begrüßte uns der 1. Vorsitzende und stellte die Beschlussfähigkeit der Tagesortnung fest.Danach legten wir eine Schweigeminute für die Verstorbenen ein.Nach dem Grußwort des...

Schenefelder Rundbrief März 2024

Henne oder Ei? Die Gelehrten und die Pfaffen streiten sich mit viel Geschrei, was hat Gott zuerst erschaffen - wohl die Henne, wohl das Ei! Wäre das so schwer zu lösen - erstlich ward ein Ei erdacht, doch weil noch kein Huhn gewesen - darum hat´s der Has` gebracht!...

Grünkohl schmeckt auch bei milden Temperaturen

Bei milden Februartemperaturen waren  sehr viele Mitglieder des Hohenasper Ortsverbandes des SoVD der Einladung des Vorstandes  gefolgt, und so konnte die Vorsitzende, Ellen Michehl, am 17. Februar über 60 Mitglieder im Hohenasper Bürgersaal zu der diesjährigen...