Erste Lockerungen ab Montag, 01.03.

von | Feb 27, 2021

26. Februar 2021 

 

Landesregierung beschließt Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung

 

KIEL. Die Landesregierung hat heute (26. Februar) wie angekündigt eine Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Einige der bisherigen Beschränkungen in verschiedenen Lebens- und Wirtschaftsbereichen werden damit unter Auflagen aufgehoben. Ministerpräsident Daniel Günther nannte das beschlossene Maßnahmenpaket verantwortbar. Die Landesregierung bringe mit ihrem heutigen Beschluss „auf den Weg, was sie angekündigt hat“.

 

Ab Montag, 1. März, sind unter anderem folgende Änderungen gültig:

 

·       Einzelhandel: Blumenläden, Gärtnereien, Gartenbaucenter einschließlich räumlich getrennter Gartenabteilungen von Baumärkten können wieder öffnen;

·       Sport: Sportanlagen (dazu gehören Fitness-Studios) können geöffnet werden, die Kontaktregelungen bleiben aber erhalten. Dies bedeutet: Jemand kann nun auch auf/in Sportanlagen alleine Sport treiben oder gemeinsam mit den Personen seines eigenen Haushaltes. Ebenso möglich ist es, dass zwei Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten gemeinsam Sport treiben. Soweit der Sport in geschlossenen Räumen ausgeübt wird, gilt diese Beschränkung für jeden Raum. Zuschauerinnen und Zuschauer haben keinen Zutritt. Der Betrieb von Schwimm- und Spaßbädern bleibt untersagt;

·       Elementare körpernahe Dienstleistungen (z.B. Friseursalons): Zulässig sind – mit entsprechenden Hygienekonzepten, der Erhebung von Kontaktdaten und Schutzmaßnahmen (qualifizierte Mund-Nasenbedeckungen) – neben den bisher gestatteten medizinisch notwendigen und pflegerisch notwendigen Dienstleistungen nun auch die Haupthaar-, Bart- und Nagelpflege;

·       Außerschulische Bildungsangebote: Berufliche Qualifizierungen, die für eine ausgeübte oder angestrebte berufliche Tätigkeit zwingend erforderlich sind und deren Durchführung in digitaler Form rechtlich nicht möglich ist, sind zulässig (z.B. Unterrichtungen für Wachpersonen);

·       Tierparks: Die Außenbereiche von Tierparks, Wildparks, Aquarien, Angelteichen und Zoos können mit Hygienekonzepten geöffnet werden. Die Besucherzahl ist auf eine Person je 20 Quadratmeter der zugänglichen Wege- und Verkehrsfläche begrenzt. Die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher sind zu erheben;

·       Inbetriebnahme von Booten: Das Kranen und Slippen von Booten ist unter Auflagen (u.a. Hygienekonzepte) möglich;

·       Kurse zur Hundeausbildung: Unter Berücksichtigung der allgemeinen Kontaktregelungen ist Einzelunterricht außerhalb geschlossener Räume mit Hygienekonzept und Kontaktdatenerhebung möglich – Gruppenangebote bleiben unzulässig.

 

Die Verordnung gilt zunächst bis einschließlich 7. März 2021.

 

Die Stadt Flensburg und der Kreis Schleswig-Flensburg regeln angesichts des dortigen Infektionsgeschehens per Allgemeinverfügung weitere Maßnahmen. 

 

Verordnungen und Erlasse im Internet: http://www.schleswig-holstein.de/coronavirus-erlasse

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Peter Höver, Frank Zabel, Patrick Kraft  |  Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel  | Tel. 0431 988-1704  |  E-Mail: regierungssprecher@stk.landsh.de  |  Medien-Informationen im Internet: www.schleswig-holstein.de 

Folgen und Teilen Sie uns:

Weitere Beiträge aus den Ortsverbänden:

3.000 Euro Inflationsausgleich auch für Rentner*innen! Jetzt!

Der soziale Frieden basiert auf Gerechtigkeit. Deshalb fordern wir von der Bundesregierung jetzt auch für Rentner*innen in diesem Land einen steuer-, abgaben- und anrechnungsfreien Inflationsausgleich von insgesamt 3.000 Euro! Rentner*innen dürfen in Deutschland nicht...

Neuer Vorstand

Im Januar 2024 fanden auf der Jahreshauptsversammlung in Hohenaspe Wahlen bzw Neuwahlen statt. Auf dem Gruppenbild zu sehen sind die Mitglieder des neuen Vorstandes einschließlich des Mitgliedes Gerhard Wulff, der nach 15 Jahren Vorstandsarbeit ausgeschieden ist. Von...

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

An die Mitglieder des SoVD Ortsverband Itzehoe-Mitte Einladung zur Jahreshauptversammlung am 26. April 2024 Liebe Ortsverbandsmitglieder, leider konnte auf der Jahreshauptversammlung am 08. März 2023 kein neuer Vorstand gewählt werden, obwohl wir darauf hingewiesen...

Schenefelder Rundbrief Nr. 04/2024

Wenn ganz stille Schnee auf Blüten rieselt,wenn es aus wolkenlosem Himmel nieselt,wenn die Natur herumtollt wie ein Kind,dann ist wieder mal bewiesen: Der April-April, der spinnt. (Hans Retep, geb. 1965)Allen im April Geborenen gratulieren wir von Herzen.Den...

Mitgliederversammlung 2024

SoVD Jahreshauptversammlung Ortsverband Kellinghusen / Hohenlockstedt Auf der Jahreshauptversammlung wählten über 70 Mitglieder einen neuen Vorstand.Im Amt bestätigt wurden als 1. Vorsitzende Bettina Heese, als 2.Vorsitzender Uwe Cordts und als Frauensprecherin Erika...

Hofcafés in Schleswig-Holstein, leckere Ausflugsziele

Hofcafés in Schleswig-Holstein: Ausflug zu Kuchen und Torten(Stand: 31.03.2024) Zwischen Ostseeküste und Wattenmeer bieten über 40 Landcafés ein bäuerliches Ambiente mit selbstgemachten Leckereien. Eine Übersicht der schönsten Cafés mit ländlichem Ambiente in Ihrer...

Vorstand des SoVD OV Wilster 2024

Foto: 22. März 2024 von Sabine Kolz1. Vorsitzende Ulrike SchlotfeldtStellv. Vorsitzender Rudolf AlpenSchatzmeisterin Astrid NoffkeStellv. Schatzmeisterin Bettina SchoberSchriftführerin Cornelia van der Groef-HerbstFrauenbeauftragte Hilke RothStellv. Frauenbeauftragte...

Lägerdorf: Bericht zur Jahreshauptversammlung am 24.02.2024

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 24.02.2024Liebe MitgliederZur Jahreshauptversammlung begrüßte uns der 1. Vorsitzende und stellte die Beschlussfähigkeit der Tagesortnung fest.Danach legten wir eine Schweigeminute für die Verstorbenen ein.Nach dem Grußwort des...

Schenefelder Rundbrief März 2024

Henne oder Ei? Die Gelehrten und die Pfaffen streiten sich mit viel Geschrei, was hat Gott zuerst erschaffen - wohl die Henne, wohl das Ei! Wäre das so schwer zu lösen - erstlich ward ein Ei erdacht, doch weil noch kein Huhn gewesen - darum hat´s der Has` gebracht!...

Grünkohl schmeckt auch bei milden Temperaturen

Bei milden Februartemperaturen waren  sehr viele Mitglieder des Hohenasper Ortsverbandes des SoVD der Einladung des Vorstandes  gefolgt, und so konnte die Vorsitzende, Ellen Michehl, am 17. Februar über 60 Mitglieder im Hohenasper Bürgersaal zu der diesjährigen...