Mittwoch, 11.April 2018 Fahrt zu Adler Moden

Das graue Erbsen Essen am 21. Februar 2018 ist ausgefallen. Stattdessen fahren wir  am 11. April 2018 zu Adler Moden, Abfahrt 11.00 Uhr ab Schenefelder Marktplatz. 12.00 Uhr Modenschau, 13.00 Uhr Essen satt vom Mittagsbuffet. Anschließend können Sie nach Herzenslust shoppen. Rückkehr in Schenefeld gegen 17.00 Uhr. Als Präsent erhalten Sie einen wunderschönen Blumentopf. Gesamtpreis pro Person  21,00 €  inkl. Busfahrt und Essen. Anmeldungen erbeten bis spätestens 4. April 2018 bei Christa Möller, Tel.: 04892-738.  Bei verbindlicher Anmeldung bitten wir um Überweisung auf das unten angegebene Konto.

Mittwoch, 18. April 2018 Spielenachmittag im Eiscafe in Schenefeld

Wir beginnen, wie immer, mit Kaffee und Kuchen. Anschließend wird HALMA, MENSCH ÄRGERE DICH NICHT, KNIFFEL, SKAT oder DOPPELKOPF (gern auch mit Herren!) gespielt oder was sonst so gewünscht wird. Beginn: 14.30 Uhr. Es wird kein Startgeld erhoben. Anmeldungen nimmt Ingrid Rahe, Tel. 04892-484,  entgegen.

Mittwoch, 25. April 2018, 14.30 Uhr, Infoveranstaltung zum Thema „Sicherheit und Prävention“ im Hotel Zum Nordpol in Schenefeld

Die Themen Sicherheit und Prävention gewinnen immer mehr an Bedeutung. Frau Huck aus Münsterdorf ist Sicherheitsberaterin für Senioren. Sie unterstützt durch Tipps und enge Kontaktpflege vor Ort die Polizeiarbeit hilfreich, um das Sicherheitsgefühl der Menschen zu steigern und Gefährdungspotenziale zu minimieren. Über folgende Themen wird Sie Frau Huck mit Unterstützung des Präventionsbeauftragten der Polizei Itzehoe, Wolfgang Wein, informieren: Enkeltrick, Wohnungssicherung, Haustürkriminalität, Diebstahl und Betrug, Straßenkriminalität, Garanten für Pflegebedürftige, Straßenverkehr, Internet, Verbraucherschutz usw. Der Nachmittag beginnt, wie immer, mit Kaffee und Kuchen, für den wir um einen Kostenbeitrag von € 5,00 pro Person bitten. Für die Vorbereitung des Referenten und für den Kuchen benötigen wir aber ihre Anmeldung.  Diese nimmt Christa Möller entgegen, Tel. 04892-738.

Den ganzen Rundbrief lesen
  • Erstellt am .
Auf der Jahreshauptversammlung des SoVD, OV Schenefeld, am 3. März im Hotel Zum Nordpol standen in diesem Jahr wieder Wahlen und Ehrungen auf dem Programm.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Hans-Heinrich Barnick,  Frau Ingeborg Brandt vom Kreisverband sowie Herbert Barnick vom OV Reher fanden die Ehrungen langjähriger Mitglieder statt.
Geehrt wurde u.a. Dieter König aus Nutteln für 25-jährige Mitgliedschaft sowie für 10-jährige Mitgliedschaft Günter Fock und Inge Trede aus Holstenniendorf, Jens Glissmann und  Hella Mengel aus Vaale. Alle erhielten eine Urkunde, eine Anstecknadel sowie Blumen. Den nicht anwesenden zu Ehrenden Wiebke Strüben aus Bokhorst für 40-jährige und das Ehepaar Myschker aus Mehlbek sowie Jens Herbert Staecker aus Looft für 10-jährige Mitgliedschaft  werden die Urkunden zu einem späteren Zeitpunkt übergeben.

Weil das Vorstandsmitglied Markus Kühl nicht wieder kandidierte,  verabschiedete der 1. Vorsitzende Ulrich Baschke vor Beginn der Neuwahlen Markus Kühl mit einem Präsent und bedankte sich bei ihm für seine 14-jährige Tätigkeit im Vorstand des OV Schenefeld, wo er u.a. viele Jahre die Glückwunschkarten für Geburtstage und Jubiläen erstellte.

Die Neuwahlen des Vorstandes wurden geleitet von Frau Ingeborg Brandt vom Kreisverband aus Itzehoe.
Neu in den Vorstand gewählt wurden Gunda Heese aus Schenefeld sowie Hanno Bräuer aus Aasbüttel.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender Ulrich Baschke, Schenefeld
2. Vorsitzender Ingo Galuschka, Schenefeld
Schatzmeisterin Christa Möller, Schenefeld
Schriftführerin Petra Tiemann,    Schenefeld
Frauenvertreterin Gesa Walter, Schenefeld
Beisitzerin Andrea Wolff-Buckstöver, Schenefeld
Beisitzerin Elke Hahn, Schenefeld
Beisitzerin Gunda Heese, Schenefeld
Beisitzer Jens Glissmann, Vaale
Beisitzer Bernd Simonsen, Schenefeld
Beisitzer Hanno Bräuer, Aasbüttel
Revisor Uwe Schnepel, Schenefeld
Revisor Kornelia Gerlach, Schenefeld
Revisor Ingrid Rahe, Schenefeld

Der SoVD OV Schenefeld verzeichnete im Laufe des Jahres einen Zuwachs von 99 Personen auf insgesamt 1.054 Mitglieder zum Ende des Jahres 2017.  Der Zuspruch ist ungebremst, denn bereits in diesem Jahr traten weitere 17 Personen  dem OV Schenefeld bei.
Bundesweit hat der Sozialverband Deutschland 560.000 Mitglieder. In den 2.300 Ortsverbänden engagieren sich über 20.000 ehrenamtliche Aktive.
Im  OV Schenefeld stehen Christa Möller, Ingo Galuschka, Elke Hahn und Jens Glissmann den Mitgliedern als Berater zur Verfügung.
Das Büro in der Holstenstraße 63a in den Räumen der Firma Beth in Schenefeld ist ein fester Anlaufpunkt für Personen, die Hilfe benötigen, auch für Mitglieder der Ortsverbände Puls und Reher.

Im Anschluss an die  Versammlung sorgten die Schenefelder Guggenmusiker  schräg und lautstark für Unterhaltung. Danach gab es leckeres Grünkohlessen.

  • Erstellt am .

Samstag, den 3. März 2018, 16.00 Uhr,

Jahreshauptversammlung

des SoVD Ortsverbandes Schenefeld im Hotel Zum Nordpol in Schenefeld.
Die Einladung und Tagesordnung wurden Ihnen bereits mit den Rundbriefen von Januar und Februar übermittelt.

Donnerstag, 8. März 2018, 15.00 Uhr,

Infoveranstaltung zum Thema Onlinebanking

Diese Veranstaltung war bereits für den 18. Januar vorgesehen und musste wegen Schlechtwetter abgesagt werden.
Die Geldgeschäfte haben sich in den letzten Jahren enorm verändert. Für uns Bankkunden sind der Geldautomat, das Bezahlen mit ec-Karte oder Kreditkarte und Online-Banking nur einige Beispiele. Auch wir, der SoVD, sind von den Neuerungen betroffen und müssen damit zurechtkommen. Die Sparkasse Westholstein, d.h. die Leiterin der Schenefelder Filiale, Frau Jana Panten, reagiert auf diesen Wandel und bietet uns eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema an. Treffpunkt ist am 8.3.2018 um 15.00 Uhr die Schalterhalle der Sparkasse. Für die Planung bitten wir um ihre Anmeldung bei Christa Möller, Tel.: 04892-738.

Mittwoch, 21. März 2018

Spielenachmittag im Eiscafe in Schenefeld

Wir beginnen, wie immer, mit Kaffee und Kuchen. Anschließend wird HALMA, MENSCH ÄRGERE DICH NICHT, KNIFFEL, SKAT oder DOPPELKOPF gespielt oder was sonst so gewünscht wird. Beginn: 14.30 Uhr. Es wird kein Startgeld erhoben. Anmeldungen nimmt Ingrid Rahe, Tel. 04892-484,  entgegen.

Den kompletten Rundbrief hier als PDF downloaden.

  • Erstellt am .
rundbrief pdf.schenefeldDen kompletten Newsletter als PDF lesen

Liebe Mitglieder, hiermit laden wir Sie zur Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes
Schenefeld im Sozialverband Deutschland e.V.

am Samstag, den 3. März 2018, 16.00 Uhr,
im Hotel Zum Nordpol in Schenefeld ein.

Tagesordnung:
    01.    Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
    02.    Grußworte der Gäste
    03.    Ehrungen von langjährigen Mitarbeitern
    04.    Genehmigung des Protokolls der JHV vom 4.3.2017
    05.    Bericht des 1. Vorsitzenden
    06.    Bericht der Schatzmeisterin
    07.    Bericht der Revisoren
    08.    Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes
    09.    Wahlen
    10.    Aktuelles aus dem SoVD
    11.    Aktivitäten im Jahr 2018
    12.    Verschiedenes
    13.    Schlusswort des Vorsitzenden

Am Ende der Sitzung wird Grünkohl mit Bratkartoffeln serviert.
Nach dem Essen gibt es ein Unterhaltungsprogramm. 
Für Essen und Programm erbitten wir einen Kostenbeitrag von € 10,00 p.P.

Ihre Anmeldungen richten sie bitte bis zum 25.02.2018 an
Christa Möller, Tel. 04892-738.

Gerne bieten wir Ihnen bei Bedarf einen Fahrdienst an.
  • Erstellt am .
Wenn das alte Jahr erfolgreich war,
dann freue Dich aufs Neue.
Und war es schlecht, dann erst recht.
(Albert Einstein)

Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2018 alles erdenklich Gute, mögen sich Ihre Träume und Hoffnungen erfüllen. Allen im Januar Geborenen gratulieren wir von Herzen, den Erkrankten wünschen wir baldige Genesung.

Mittwoch, 17. Januar 2018 Spielenachmittag im Eiscafe in Schenefeld

Wir beginnen, wie immer, mit Kaffee und Kuchen. Anschließend wird HALMA, MENSCH ÄRGERE DICH NICHT, KNIFFEL, SKAT oder DOPPELKOPF gespielt oder was sonst so gewünscht wird. Beginn: 14.30 Uhr. Es wird kein Startgeld erhoben.  Anmeldungen nimmt Ingrid Rahe, Tel. 04892-484,  entgegen.

Donnerstag, 18. Januar 2018 Infoveranstaltung, 15.00 Uhr, Sparkasse Schenefeld

Die Geldgeschäfte haben sich in den letzten Jahren enorm verändert. Für uns Bankkunden sind der Geldautomat, das Bezahlen mit ec-Karte oder Kreditkarte und Online-Banking nur einige Beispiele. Auch wir, der SoVD, sind von den Neuerungen betroffen und müssen damit zurechtkommen. Die Sparkasse Westholstein, d.h. die Leiterin der Schenefelder Filiale, Frau Jana Panten, reagiert auf diesen Wandel und bietet uns eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema an. Treffpunkt ist am 18.01.2018 um 15.00 Uhr die Schalterhalle der Sparkasse. Für die Planung bitten wir um ihre Anmeldung bei Christa Möller, Tel.: 04892-738.

Feuerwerk der Turnkunst am 19. Januar 2018 in der Sparkassen-Arena in Kiel

Besuchen Sie mit uns die AURA Tournee 2018.  – Licht und Schatten tanzen mit sinnlichen Farben umeinander, fangen Jedermann ein und lassen uns eintauchen in eine magische Atmosphäre; begnadete Körper verwinden sich, fliegen durch die Lüfte oder halten Balance - umgeben von einer mystischen und zugleich strahlenden AURA. Tauchen Sie mit uns ein in die zauberhafte Welt von AURA - geheimnisvoll, fesselnd und absolut hinreißend. Beginn 19.00 Uhr, Abfahrt vom Schenefelder Markt um 16.30 Uhr. Preis p.P. inkl. Bus  33,00 €.  Anmeldungen nimmt Ulli Baschke, Tel.: 04892-204 entgegen.

Den kompletten Newsletter aus Schenefeld gibt es hier als PDF
  • Erstellt am .
Bericht von der Weihnachtsfeier des SoVD OV Schenefeld 2017

Pünktlich zur Adventsfeier des SoVD Schenefeld stellte sich der Winter ein, doch trotz des Schneefalles kamen 100 Mitglieder, um bei Kaffee und Kuchen und weihnachtlicher Stimmung ein paar frohe und besinnliche Stunden zu verbringen.

Nach Begrüßung des Vorstandes stellte sich die neue Kreisgeschäftsführerin Frau Janina Heruth vor und überbrachte Grüße vom Kreis. Die 2. Kreisvorsitzende Frau Ingeborg Brandt erfreute die Anwesenden mit einer Weihnachtsgeschichte. Danach erfolgten die Ehrungen der Mitglieder, die dem Sozialverband seit 10 bzw. 25 Jahren die Treue halten. Als Krönung trugen 30 Kinder des Schenefelder Kindergartens unter Leitung von Ulrike Maaß und Anne Voss ihre einstudierten Weihnachtslieder und Gedichte vor, musikalisch von Anne Voss auf der Gitarre begleitet. Alle waren begeistert. Die Kinder wurden mit einer weihnachtlichen Naschtüte belohnt. Pastor Manfred Kaiser unterhielt die Gäste mit einer besinnlichen Geschichte. Danach sangen alle gemeinsam Weihnachtslieder, unterstützt von Edda Sommer am Akkordeon. Alle Gäste erhielten als Präsent noch einen von Bäcker Sievers extra für den SoVD gebackenen Stollen. Der Nachmittag verging wie im Flug und alle gingen froh und adventlich gestimmt nach Hause.

  • Erstellt am .
Montag, 20. November 2017, 14.30 Uhr,
Infoveranstaltung zum Thema Sicherheit und Prävention im Hotel Zum Nordpol

polizei.sfsDie Themen Sicherheit und Prävention gewinnen immer mehr an Bedeutung. Nahezu täglich kann man hören oder lesen, dass Senioren Opfer von Straftaten oder Verkehrsunfällen wurden.
Seit April 2014 gibt es in Schleswig-Holstein ausgebildete Sicherheitsberater für Senioren (SfS), die dazu beitragen sollen, das Sicherheitsgefühl lebens-älterer Menschen zu Hause und im öffentlichen Raum zu stärken.
Herr Buck aus Kellinghusen ist ein solcher SfS. Er ist kein „Hilfspolizist“. Er unterstützt durch Tipps und enge Kontaktpflege vor Ort die Polizeiarbeit hilfreich, um das Sicherheitsgefühl der Menschen zu steigern und Gefährdungspotenziale zu minimieren.
Über folgende Themen soll bzw. kann Herr Buck informieren: Wohnungssicherung, Haustürkriminalität, Straßenkriminalität, Betrug und Diebstahl, Garanten für Pflegebedürftige, Straßenverkehr, Internet, Verbraucherschutz usw. Der Nachmittag beginnt, wie immer, mit Kaffee und Kuchen, für den wir um einen Kostenbeitrag von € 5,00 pro Person bitten.
Für die Vorbereitung des Referenten und für den Kuchen benötigen wir aber ihre Anmeldung. Diese nimmt Christa Möller entgegen, Tel. 04892-738.
  • Erstellt am .
Es ist schon längst Tradition, dass Vertreter des SovD-Ortsverbandes Schenefeld den Vorschulkindern im Kindergarten Schenefeld kurz vor den großen Ferien einen Besuch abstatten. Und natürlich kommen die nicht mit leeren Händen. Gemeinsam gaben Christa Möller, Elke Hahn und Kornelia Gerlach den 45 „Noch-Kindergartenkindern“ für ihren bevorstehenden Schulanfang einiges mit auf den Weg. Neben den materiellen Dingen wie Fähnchen, Caps, Malbuch, Buntstifte, Luftballons und Süßigkeiten war es Christa Möller besonders wichtig, die Kinder auf das Thema Inklusion hinzuweisen. „Es gibt viele Menschen, denen es nicht so gut geht wie Euch“, betonte Möller und bat die Kinder daher, auch mit diesen Menschen offen umzugehen und ihnen zu helfen. Schließlich solle jeder zu seinem Recht kommen. „Das geht allerdings nur, wenn ihr alle respektvoll miteinander umgeht - insbesondere mit denen, die Unterstützung benötigen.“ Daher wies Möller die künftigen ABC-Schützen darauf hin, dass sie stets auf ihre Mitmenschen achten und niemanden ausgrenzen. „Es sind nicht nur ältere Menschen, die auf einen Rollstuhl oder andere Hilfsmittel angewiesen sind - auch Kinder die leider schon im Rollstuhl sitzen“, erinnerte Möller die Jungen und Mädchen, die sich bei den Mitgliedern des Sozialverbandes für die Informationen und Geschenke mit einem Lied bedankten.

km 1807 kiga
Foto: Christa Möller (r) und ihr Team überraschten die Vorschulkinder des Kindergartens.
  • Erstellt am .
sturzpraeventionDer Ortsverband Schenefeld läd ein:
Donnerstag, 17. März 2016, 15.00 Uhr,
Infoveranstaltung zum Thema „Sturzprävention“
im Vereinsheim der TS Schenefeld.

Stürze betreffen überwiegend alte und sehr alte Menschen. So stürzen etwa 30% der Menschen über 65 Jahre mindestens einmal pro Jahr. Bei über 80-jährigen liegt der Anteil sogar bei 40-50%.
Glücklicherweise führt nicht jeder Sturz zu Verletzungen. Bei ca. 10 % muss jedoch mit medizinisch behandlungsbedürftigen Verletzungen gerechnet werden. Angst und sozialer Rückzug können gravierende Folgen von Stürzen sein.

Diese Veranstaltung bieten wir gemeinsam mit den Landfrauen an.
Referent ist Herr Dr. Schröder vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein.
Sturzunfälle sind vermeidbar:
Er wird darüber referieren, wie wir unser Bewusstsein für die Ursache von Stürzen schärfen können.
Das Referat beginnt nach Kaffee und Kuchen. Wir bitten um einen Kostenbeitrag von 3,00 €.
Anmeldungen nimmt Gunhild Göttsche von den Landfrauen Schenefeld entgegen, Tel.: 04892-449.
  • Erstellt am .
Überrascht wurden kürzlich die Vorschulkinder des Kindergartens Schenefeld. Gemeinsam mit ihrem Vorsitzenden Ulrich Baschke waren Christa Möller und Gesa Walter vom SoVD-Ortsverband in die Einrichtung am Birkengrund gekommen, um den 36 „Noch-Kindergartenkindern“ für ihren bevorstehenden Schulanfang einiges mit auf den Weg zu geben.
Wichtig war es den Mitgliedern des Ortsverbandes, die Kinder nicht nur mit materiellen Dingen zu beschenken, sondern ihnen auch Tipps und Ratschläge zu übermitteln. „Wir möchten Euch bitten, auch mit denen offen  umzugehen, denen es vielleicht nicht so gut geht wie Euch“, appellierte Baschke an die kleinen Zuhörer und hob hervor, dass Jeder sein Recht bekommen sollte. Das aber ginge nur, indem alle respektvoll miteinander umgehen - gerade mit denen, die mehr Unterstützung benötigen, als andere. „Grenzt niemanden aus - auch dann nicht, wenn jemand im Rollstuhl sitzt oder sonst eine Behinderung hat“, bat Baschke und erklärte, dass auch das Kinder seien.  „Genau wie Ihr - nur dass der eine oder andere vielleicht nicht  wie alle anderen laufen, rennen und toben kann“. Ehe er gemeinsam mit seinen Vorstandsmitgliedern an die Kinder Caps, Malbücher, Buntstifte und kleine Fähnchen verteilte rief er den Kindern zu: „Kümmert Euch um diese Kinder und behandelt sie bitte wie alle anderen - Ihr seid eine Gruppe und gehört zusammen“.
Mit einem Rundschreiben an die Eltern wies er ebenfalls noch einmal auf das wichtige Thema „Inklusion“ hin. „Wenn das Thema im Elternhaus angesprochen und gelebt wird, stehen die Chancen gut, dass die Einzigkeit und die Unterschiedlichkeit eines jeden Menschen Wertschätzung findet“. Mit mehreren Liedern bedankten sich die Vorschüler, die vom Kindergartenchor unterstützt wurden, bei ihrem Besuch vom Sozialverband. 
150709 Besuch der Schulkinder
Foto:   Die Vorschulkinder des Kindergartens freuten sich über den Besuch des SoVD.
  • Erstellt am .