OV Hohenaspe: Lüneburger Heide 2019

Fahrt in die Lüneburger Heide

Am Sonntag, 08.September 2019 unternahm die Ortsverband Hohenaspe vom SoVD seine diesjährige Tagestour.  Ziel war Schneverdingen in der Lüneburger Heide.

Bevor es mit Pferdekutschen durch die blühende Heidelandschaft ging, stärkten sie die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Mittagessen. Während der Kutschfahrt gaben die Kutsche ausgiebige Informationen über die über 103 unterschiedlichen Heidepflanzen, die dort wachsen. „Gepflegt“ wird das Landschaftsnaturgebiet z.T. auch von Heidschnucken, die dafür sorgen, dass Wildwuchs durch junge Bäume nicht entstehen kann.

Bevor die Teilnehmer sich dann wieder bei einer Kaffeetafel trafen, bestand die Möglichkeit, im schön angelegten Heidepark zu flanieren und die unterschiedlichen Arten genauer zu betrachten. Zurück in Hohenaspe waren sich die Mitglieder des SoVD einig, einen schönen, interessanten Ausflug bei gutem Wetter erlebt zu haben und bedankten sich beim Vorsitzenden des Ortsverbandes Gerhard Dose.



OV Hohenaspe: „Sommerzeit ist Grillzeit“

... das sagte sich auch der Vorstand des Sozialverbandes in Hohenaspe und so lud er seine Mitglieder am 4. Juli 2019 zu einem gemütlichen Grillabend nach Looft ein.

Das Wetter zeigte sich zwar nicht von seiner Sonnenseite und so wurde die Veranstaltung kurzfristig nach innen des Landgasthauses verlegt.
Dies tat der Stimmung keinen Abbruch und so konnte der Vorsitzende des Ortsverbandes, Gerhard Dose, über 60 Mitglieder im Saal des Loofter Landgasthof begrüßen.
Bei reichlich gegrilltem Fleisch, Würsten, Frikadellen und unterschiedlichen Salaten musste kein Teilnehmer wieder hungrig nach Hause gehen.
Nach dem Essen gab es noch genügend Gelegenheiten für ausgiebige Gespräche.

Im Laufe der Veranstaltung wies der Vorsitzende noch auf eine geplante Tagestour in die Lüneburger Heide hin, zu der schon gleich Anmeldungen entgegen genommen wurden, Abschließend bedankte Gerhard Dose sich für das rege Interesse der Mitglieder an den Aktivitäten des SoVD und lud zum weiteren gemütlichen Verweilen ein.

OV Hohenaspe: Jahreshauptversammlung 2019

Bericht von der Jahreshauptversammlung des SoVD, Ortsverein Hohenaspe

Am Samstag, 16.März 2019 führte des SoVD OV Hohenaspe seine diesjährige JHV durch. Im festlich geschmückten Hohenasper Bürgersaal konnte der 1. Vorsitzende, Gerhard Dose, die Ehrengäste, Bernd Schwutzke vom Kreisvorstand, Gerd Schmidt in Vertretung des Gemeindewehrführers sowie etwa 50 Mitglieder des Ortsverbandes begrüßen. Da der Sitzungsverlauf gut vorbereitet war, konnte die Tagesordnung zügig abgearbeitet werden, und so wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Für langjährige Mitgliedschaften konnten Maria Karsten (10 J.), Kurt Hensel und Emil Riedner (beide 25 J.) mit einer Urkunde und einen Blumengutschein geehrt werden.

Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken erfreuten Sänger des ehemaligen Hohenasper Männergesangvereins die Teilnehmer mit einigen freudig vorgetragenen bekannten Volksliedern und wurden mit starkem Beifall belohnt.
Danach erfuhren die Mitglieder des Ortsverbandes anhand einer Powerpoint-Präsentation von Antoinette Deister (Tafel Itzehoe) interessante Informationen über die Entwicklung, Aufgaben und Arbeiten der Itzehoer Tafel.
Abschließend bedankte sich der Vorsitzende für die rege Beteiligung und lud zum weiteren gemütlichen Verweilen ein.

OV Hohenaspe: Bingo und Schießen 2019

Konzentriertes Zuhören beim Bingo-Nachmittag des SoVD

Am Samstag, 02.02.2019 hatte der Vorstand des SoVD Ortsverband Hohenaspe zu eine einem Schieß und Bingo-Nachmittag eingeladen und etwa 50 Mitglieder waren dieser Einladung gefolgt.
Nach dem freiwilligen Luftgewehrschießen im Hohenasper Schützenheim, bei dem einige Mitglieder des Schützenvereins den Teilnehmern des Sozialverbandes hilfreich zur Seite standen, folgte zunächst ein gemütliches Kaffeetrinken. In dieser Zeit wertete der Vorsitzende des Schützenvereins, Hans-Jürgen Asbahr, die Schießergebnisse aus. Da dies kein Leistungschießen war, wurden Pokale an die Teilnehmer vergeben, deren Punktezahl dem Durchschnitt der jeweiligen Gruppe am nächsten kam. Den Damenpokal gewann Ruth Wulff, der Herrenpokal ging an Hans-Heinrich Reimers. Dem Mittelwert der Schießergebnisse der Damen- und Herrengruppe kam ebenfalls Ruth Wulff am nächsten, und so konnte sie zwei Pokale, überreicht von Gerd Dose (SoVD Vorsitzender) und Hans-Jürgen Asbahr, mit nach Hause nehmen.

Nach der Pokalübergabe ging es weiter mit dem vom Bingospiel – geleitet von Gerhard Dose - , bei dem teilweise eine angespannte Stille im Schützenraum herrschte, denn es gab geräucherte Forellen, Wurst, Käse und Kaffee zu gewinnen. Als alle geplanten Spiele durchgespielt waren, folgte ein zusätzliches Spiel, an dem nur die Mitglieder teilnahmen, die vorher noch nichts gewonnen hatten. Am Ende der Nachmittagsveranstaltung hatte jeder Teilnehmer zumindest einen Sachpreis gewonnen. Mit dem Hinweis auf die am 16.03. 2019 stattfindenden Jahreshauptversammlung wurden die zufriedenen Teilnehmer des Ortsverbandes verabschiedet.

OV Hohenaspe: Grünkohlessen beim SoVD

In diesem Jahr hatte der Ortsverband des Sozialverbandes SoVD zum ersten Mal seine Mitglieder zu einem gemeinsamen Grünkohlessen eingeladen, und so konnte der Ortsvorsitzende Gerhard Dose fast 80 Mitglieder am 19. Januar 2019 im Hohenasper Bürgersaal begrüßen. Die Vorstandsmitglieder hatten den Saal festlich hergerichtet und so genossen die Teilnehmer das Grünkohlbuffet (Grünkohl, Bratkartoffeln, Süßkartoffeln, Kochwurst, Kassler und Schweinebacke). Anschließend informierte der Vorsitzende die Mitglieder über die nächsten Termine des Ortsverbandes, Bingonachmittag (02.02.19 im Schützenheim), Jahreshauptversammlung (16.03.2019 im Bürgersaal) und Tagestour in die Lüneburger Heide.
In gemütlichen Tischrunden wurde sich anschließend noch angeregt unterhalten, bevor man zufrieden und wohlgenährt wieder nach Hause ging.

OV Hohenaspe: Mit dem SoVD zum Kurzurlaub nach Travemünde

Zu einem Kurzurlaub an und auf der Trave hatte der SoVD Ortsverband Hohenaspe seine Mitglieder eingeladen und so startete am 18. 08.18 ein vollbesetzter Bus um 9:00 Uhr vom Hohenasper Dorfplatz in Richtung Ostsee.
Nach einer gemütlichen Fahrt durch die Geest und das Östliche Hügelland kehrten die Teilnehmer in Reinfeld zu einer leckeren Klostermahlzeit im Restaurant „Kalkgraben“ ein.
Danach ging es weiter nach Lübeck.
Hier wartete bereits ein Ausflugsdampfer mit reservierten Plätzen und Kaffee und Kuchen an der Obertrave zu einer Fahrt von Lübeck nach Travemünde. Die Fahrt führte durch das historische Hafenbecken, an Europas größtem Fährhafen und am zauberhaften Fischerdorf Gothmund vorbei und durch die traumhaft idyllische Landschaft des Travelaufs.
Nach einer Freizeit in Travemünde, bei der viele Teilnehmer die Uferpromenade genossen oder den ältesten Leuchtturm aus dem Jahre 1539 bestiegen, ging es wieder zurück nach Hohenaspe.

OV Hohenaspe: 70 Jahre SoVD Ortsverband Hohenaspe

Vor 70 Jahren, also im Jahre 1948, wurde in Hohenaspe der Verein „Reichsbund der Kriegs- und Zivilbeschädigten, Sozialrentner und Hinterbliebenen, Ortsverband Hohenaspe“ gegründet.
Dies war die Vorstufe des jetzigen Sozialverbandes SoVD. Nun hatte der Vorstand seine Mitglieder zu einer kleinen Geburtstagsfeier mit Gästen in den festlich geschmückten Hohenasper Bürgersaal eingeladen.  
Der Vorsitzende, Gerhard Dose, konnte neben vielen Mitgliedern und Vertretern der Vereine auch Bürgermeister Hans Georg Wendrich und die Kreisvorsitzende des SoVD, Frau Christa Möller, begrüßen. In seiner Festrede betonte der Vorsitzende, dass die Aufgaben des SoVD seit seiner Gründung vor 70 Jahren nicht weniger geworden seien. Auffällig ist, dass in den letzten Monaten vermehrt neue Mitglieder in den Verband eingetreten sind. Neben Ausflugsfahrten, geselligen Nachmittagen, Schieß- und Bingo-Veranstaltungen werden den Mitgliedern Unterstützungen und Hilfen bei Anträgen auf Pflegegrade, bei der Beantragung von Hilfsmitteln für die Bewältigung des Alltags zu Haus, bei Schwerbehinderungen, bei der Grundsicherung im Alter sowie bei den Rentenanträgen gegeben. Die Beratungspunkte für die Mitglieder sind alles Vorgänge des Sozialen Rechts: Krankenversicherung, Rentenversicherung bis hin zur Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld.
Erst kürzlich wurde in Schleswig-Holstein das 150 000 Mitglied aufgenommen. Der Ortsverein Hohenaspe hat z.Zt.225 Mitglieder.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung erfreute Überraschungsgäste alle Teilnehmer mit einem unterhaltsamen Programm, bei dem mitgesungen und mitgeschunkelt wurde. Zur Geburtstagsfeier wurden allen Teilnehmern kostenlos Torten, Kuchen und Getränke gereicht und so endete der gelungen Nachmittag mit einem gemeinsam gesungenen Abschiedslied.

OV Hohenaspe: Mitgliederversammlung 2018

„Bekau-Kosaken“ begeisterten bei der JHV beim Sozialverband

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SoVD, Ortverband Hohenaspe konnte der kommissarische Leiter, Gerhard Dose, neben den zahlreich erschienen Mitgliedern Sänger des ehemaligen Männergesangvereins „Einigkeit“ begrüßen, die den Ablauf der JHV mit freudig und stimmgewaltig vorgetragenen Liedern bereicherten. Sie machten ihrem selbsternannten Namen „Bekau-Kosaken“ alle Ehre und wurden mit viel Beifall bedacht, und so wurden die erforderlichen Wahlen des Vorstandes fast zur Nebensache.
Nach der Kaffeetafel, dem Verlesen des Protokolls der letzten JHV, dem Kassen- und Tätigkeitsbericht wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Das Ergebnis der Wahlen, bei dem der gesamte Vorstand neu gewählt werden musste, verlief – geleitet durch den Schatzmeister des Kreisvorstandes des SoVD, Peter Sprenger- reibungslos und ebenfalls einstimmig.



Und so setzt sich der Vorstand des Ortsvereins zusammen:
1. Vorsitzender        Gerhard Dose
2. Vorsitzende        Ellen Michehl
Schatzmeister        Gerhard Wulff
Schriftführer        Carl-Chr. Christiansen
Frauenbeauftragte    Ruth Wulff
Beisitzer        Rudi Fock
Kassenprüfer        Thies Michehl, Karin Strahlmeier, Heino Horn

Der Ortsverband Hohenaspe des SoVD hat zur Zeit 219 Mitglieder, allein im Jahre 2017 sind 23 Personen neu eingetreten.
Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder erhielten Reimer Alpen (30 Jahre), Margot und Hans Kuhlmann (25 Jahre) sowie Magdalene Bormann, Carl-Christian Christiansen, Johannes Fischer, Helga Iskander, Ellen Michehl, Dirk Ralfs, Elke Widderich (alle 10 Jahre) eine Urkunde mit Abzeichen und einen Blumengutschein.

Nach allgemeinen Informationen und der Bekanntgabe von Terminen über die im Laufe des Jahres 2018 geplanten Aktivitäten:
Grillnachmittag am 12.05.; Tagestour am 18.08.; Seniorennachmittag am 07.11.; Vorweihnachtsfeier am 01.12.
lud der Vorsitzende noch zum gemütlichen Verweilen ein.

2018.vorstand.hohenaspe.600Der Vorstand von links:
C.-C.Christiansen, Ruth Wulff, Peter Sprenger (Kreis-vorstand), Gerhard Dose, Ellen Michehl, Gerhard Wulff, Rudi Fock

OV Hohenaspe: Volles Haus im Schützenheim

Der Sozialverband Hohenaspe hatte gemeinsam mit den Hohenasper Schützen unter der Leitung von Gerhard Dose und Hans Jürgen Asbahr zu einem Schieß- und Bingonachmittag am 17. Februar 2018 ins Schützenheim eingeladen, und etwa 50 Mitglieder waren gekommen.

Nach dem Schießen und dem gemeinsamen Kaffeetrinken fand vor den mit Spannung erwarteten Bingospielen erst einmal die Siegerehrung der Schützen statt. Hierbei ging es nicht um die Ehrung der besten Schützen, sondern es wurden 3 Pokale an die Schützen überreicht, die mit ihrer erzielten Punktezahl dem Mittelmaß ihrer Gruppe am nächsten kamen.

Und so konnte Gerhard Dose die Pokale an folgende Mitglieder überreichen:
Frauenpokal: Christel Wawrzinek,
Männerpokal: Rudi Fock,
Gesamtpokal: Elke Scheunemann.

Bei den anschließenden Bingospielen wurde so lange gespielt, bis alle Teilnehmer zumindest einen Preis (Räucherfisch, Mettwurst, Käse oder Kaffee) gewonnen hatten. Dabei mussten beim letzten Gewinner von den 75 vorhandenen Kugeln 53 Kugeln gezogen werden, bis er letztendlich auch "BINGO" rufen konnte. Das war dann aber auch ein Doppelbingo. Abschließend bedankte sich der amtierende Vorsitzende des SoVD, OV Hohenaspe, Gerhard Dose bei den Hohenasper Schützen für die Unterstützung beim Schießen und die Bereitstellung der Räumlichkeiten, und alle Teilnehmer gingen nach einem erlebnisreichen Nachmittag zufrieden nach Hause.

OV Hohenaspe: zu Besuch bei der Platt-AG


„DANKE“ an die Plattdeutsch-AG der GS Hohenaspe

Schüler der Plattdeutsch-AG der Grundschule Hohenaspe hatten die Teilnehmer der Vorweihnachtsfeier des SoVD, OV Hohenaspe, mit ihren plattdeutschen Vorträgen und Aufführungen begeistert. Spontan entschieden sich damals die Anwesenden als Dank und zur Unterstützung der Plattdeutsch-AG, Geld einzusammeln. Und so kam eine stattliche Summe von 100 Euro zusammen, die nun von den Vorstandsmitgliedern, Gerhard Dose, Gerd Wulff und C.-C. Christiansen an die Schüler der Plattdeutsch-AG und deren Leiter, Jan Niemann, weitergeleitet werden sollte.

Am Übergabetag, dem 05. Februar 2018, wurden sie von den Schülern und ihrem Lehrer mit dem Lied „Moin, Moin, leeve Lüd…“ begrüßt und gleich eingeladen, sich mit in den Stuhlkreis zu setzen, um bei einem kleinen plattdeutschen Bewegungslied mitzumachen. Natürlich war die Freude bei den Kindern groß, als ihnen anschließend die einzelnen Geldscheine überreicht wurden. Nachdem die Scheine auf ihre Echtheit überprüft worden waren, übergaben die Schüler sie ihrem Lehrer, der auch schon wusste, welche weitere Erneuerung er für seine AG von dem Geld kaufen werde. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto bedankten sich die Schüler und Herr Niemann bei den Gästen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.