Begeisterung auf der Weihnachtsfeier des Sozialverbandes

Die diesjährige Weihnachtsfeier des Sozialverbandes Kellinghusen/ Hohenlockstedt wurde von Beifallsstürmen der Gäste und Mitglieder begleitet. Grund war der stimmungsvolle Auftritt des Kellinghusener Frauenchores. Chorleiter Klaus Schneider und seine aktuell über 30 Sängerinnen hatten ein buntes und fröhliches Programm mit weihnachtlichen Liedern aus aller Welt zusammengestellt. In der Breite des Repertoires spiegelte sich auch das harmonische Miteinander der Chorgemeinschaft wieder. Wer diesen Auftritt verpasst hat, der hat am 3.Advents-Sonntag noch die Gelegenheit den Frauenchor zusammen mit dem Männergesangsverein Frohsinn in der St.Cyriacus- Kirche beim traditionellen Weihnachtskonzert zu hören.

Über 80 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des rührigen Sozialverbandes ins Bürgerhaus der Störstadt gefolgt. Der 1.Vorsitzende, Karl-Heinz Stürck, ging in seiner Begrüßung noch einmal auf das 70 jährige Bestehen ein. Er dankte allen ehrenamtlichen Helfern und Mitgliedern für die große Unterstützung und gab einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr, dass wieder ein reichhaltiges Programm mit vielen Veranstaltungen bieten wird. Die Mitgliederzahl ist auf erstaunliche 553 angewachsen. Auch Gäste nehmen gerne die Termine war, um sich über den Verband zu informieren und ihre Anliegen vorzutragen.“Gemeinsam sind wir stark“ lautet auch in Zukunft der Leitgedanke des Ortsverbandes.

Die Grüße der Stadt Kellinghusen überbrachte die 2.stellvertretende Bürgervorsteherin, Monja Niesemann. Sie gab einen Überblick über die derzeitige Stadtentwicklung, lud zur diesjährigen Einwohnerversammlung am Mittwoch 13.12.2017 ab 19.00 Uhr im Bürgerhaus recht herzlich ein und dankte den ehrenamtlichen Mitgliedern für ihr großes soziales Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger aus Kellinghusen, Hohenlockstedt und den umliegenden Gemeinden.

Mit einer weihnachtlichen Geschichte bereicherte Pastorin Claudia Köckert die Veranstaltung. Bei Kaffee und Stollen Gebäck war es wieder einmal ein besinnlicher Jahresausklang.


Weiterlesen: OV Kellinghusen / Hohenlockstedt: Weihnachtsfeier 2017

  • Erstellt am .
advent

Ein Jahr mit vielen Aktivitäten beim Sozialverband Kellinghusen/ Hohenlockstedt neigt sich dem Ende zu. So stand sicherlich das 70jährige Jubiläum im Mittelpunkt, doch auch andere Veranstaltungen hatten großen Zulauf.


Karl-Heinz Stürck, 1.Vorsitzender des Ortsverbandes: „Auch in 2017 ist unsere Mitgliederzahl erneut gestiegen. Neben unseren Mitgliedern haben auch viele Gäste unser umfangreiches Angebot genutzt, sich informiert oder sind dem Ortsverband beigetreten. Über 500 Mitglieder fühlen sich in einer starken Gemeinschaft wohl und stärken unsere Arbeit. Ein großes Lob geht an die aktiven ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Wir werden uns auch in Zukunft für die soziale Sicherheit unserer Mitglieder mit allen Kräften einsetzen und danken besonders dem Kreis-und Landesverband für die tatkräftige Unterstützung.“

Bei Kaffee und Kuchen in festlicher Atmosphäre treffen sich Mitglieder und gern gesehene Gäste am Samstag, 2.Dezember 2017, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus der Störstadt zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Umrahmt wird die Veranstaltung vom Kellinghusener Frauenchor, der ein unterhaltsames Programm zusammengestellt hat.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Ortsverbandsmitglieder 3,-- Euro und für Gäste 5,-- Euro.
Nähere Auskünfte auch beim 1.Vorsitzenden unter: 04822/ 362771 oder beim 2.Vorsitzenden, Uwe Cordts( 04822/ 8611).

Die Jahreshauptversammlung mit Wahlen ist auf den 10.März 2018 datiert, ebenfalls im Bürgerhaus.

Weiterlesen: OV Kellinghusen /Hohenlockstedt: Jahresausklang beim Sozialverband

  • Erstellt am .
buergerfestberlin
Zu seinem 100-jährigen Jubiläum feiert der Sozialverband Deutschland (SoVD) mit Groß und Klein ein inklusives Bürger- und Familienfest. Schirmherr der Veranstaltung ist Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller. Die Besucherinnen und Besucher erwartet am 30. September und 1. Oktober ein volles Programm.



Der Sozialverband SoVD hat schon vielen Menschen geholfen. Immerhin ist der über 560 000 Mitglieder zählende Verband der ursprüngliche Sozialverband in Deutschland. Anlässlich seines 100. Geburtstags feiert der SoVD jetzt an seinem langjährigen Stammsitz, dem Berliner Rolandufer, ein großes Bürgerfest. Als Gast erwartet er am Samstag, dem 30. September, um 14:30 Uhr den Sänger und Entertainer Frank Zander. Der bekannte Künstler steht mit seinem Einsatz für bedürftige Menschen für den sozialen Zusammenhalt ökonomisch benachteiligter Menschen. Rundherum gibt es ein Programm mit vielfältigen Angeboten. Das Spektrum reicht vom Märchenmusical über Filmvorführungen bis hin zu Tombola, Rollstuhlparcours und Streetbasketball.





Mehr Informationen: sovd.de/buergerfest

Faltblatt „Inklusives Bürgerfest“ [PDF, 2,09 MB]
Bühnenprogramm [PDF, 6,70 MB]



Wir feiern unseren 100. Geburtstag. Feiern Sie mit! sovd.de/buergerfest

  • Erstellt am .
Herbstfest mit Spanferkel-Essen

Im Rahmen seines 70jährigen Jubiläums gehen die Veranstaltungen des Ortsverbandes im Sozialverband Kellinghusen/ Hohenlockstedt weiter. Am Samstag, den 14.Oktober 2017, lädt der Vorstand Mitglieder und Gäste ins Gemeindehaus Kellinghusen, Kastanienallee, ein. Um 12.00 Uhr ist ein gemeinsames Spanferkel-Essen geplant. Anschließend folgt ein unterhaltsames Rahmenprogramm, bevor es dann noch eine Kaffeetafel mit Torte und Kuchen gibt.
Anders, als im Jahresprogramm bereits angekündigt, wurde der Veranstaltungsort aus organisatorischen Gründen gewechselt, also nicht in der Wiesengrundhalle.

Karl-Heinz Stürck, 1.Vorsitzender des Ortsverbandes: „Wir freuen uns, dass gerade im Jubiläumsjahr viele neue Mitglieder den Weg zu uns gefunden habe, dass bestärkt uns in unserem ehrenamtlichen Engagement zusammen mit dem Kreis- und Landesverband, sich für alle Mitglieder im Rahmen der sozialen Gerechtigkeit einzusetzen.“
Wer an dem Fest teilnehmen möchte, muss sich unbedingt vorher anmelden, nur so können die umfangreichen Planungen abgeschlossen werden. Anmeldungen bitte bis spätestens 30.09.2017 an das Vorstandsmitglied Erika Cordts unter der Telefonnummer: 04822/ 8611. Der Unkostenbeitrag beträgt für Mitglieder 3,-- Euro und für Gäste 15,-- Euro.

spanferkelFoto: Der 1.Vorsitzende, Karl-Heinz Stürck, und die Frauenbeauftragte des SoVD, Erika Cordts, freuen sich auf viele Gäste und Mitglieder beim Herbstfest.

Weiterlesen: OV Kellinghusen /Hohenlockstedt: Herbstfest mit Spanferkel

  • Erstellt am .
Montag, 20. November 2017, 14.30 Uhr,
Infoveranstaltung zum Thema Sicherheit und Prävention im Hotel Zum Nordpol

polizei.sfsDie Themen Sicherheit und Prävention gewinnen immer mehr an Bedeutung. Nahezu täglich kann man hören oder lesen, dass Senioren Opfer von Straftaten oder Verkehrsunfällen wurden.
Seit April 2014 gibt es in Schleswig-Holstein ausgebildete Sicherheitsberater für Senioren (SfS), die dazu beitragen sollen, das Sicherheitsgefühl lebens-älterer Menschen zu Hause und im öffentlichen Raum zu stärken.
Herr Buck aus Kellinghusen ist ein solcher SfS. Er ist kein „Hilfspolizist“. Er unterstützt durch Tipps und enge Kontaktpflege vor Ort die Polizeiarbeit hilfreich, um das Sicherheitsgefühl der Menschen zu steigern und Gefährdungspotenziale zu minimieren.
Über folgende Themen soll bzw. kann Herr Buck informieren: Wohnungssicherung, Haustürkriminalität, Straßenkriminalität, Betrug und Diebstahl, Garanten für Pflegebedürftige, Straßenverkehr, Internet, Verbraucherschutz usw. Der Nachmittag beginnt, wie immer, mit Kaffee und Kuchen, für den wir um einen Kostenbeitrag von € 5,00 pro Person bitten.
Für die Vorbereitung des Referenten und für den Kuchen benötigen wir aber ihre Anmeldung. Diese nimmt Christa Möller entgegen, Tel. 04892-738.
  • Erstellt am .
Es ist schon längst Tradition, dass Vertreter des SovD-Ortsverbandes Schenefeld den Vorschulkindern im Kindergarten Schenefeld kurz vor den großen Ferien einen Besuch abstatten. Und natürlich kommen die nicht mit leeren Händen. Gemeinsam gaben Christa Möller, Elke Hahn und Kornelia Gerlach den 45 „Noch-Kindergartenkindern“ für ihren bevorstehenden Schulanfang einiges mit auf den Weg. Neben den materiellen Dingen wie Fähnchen, Caps, Malbuch, Buntstifte, Luftballons und Süßigkeiten war es Christa Möller besonders wichtig, die Kinder auf das Thema Inklusion hinzuweisen. „Es gibt viele Menschen, denen es nicht so gut geht wie Euch“, betonte Möller und bat die Kinder daher, auch mit diesen Menschen offen umzugehen und ihnen zu helfen. Schließlich solle jeder zu seinem Recht kommen. „Das geht allerdings nur, wenn ihr alle respektvoll miteinander umgeht - insbesondere mit denen, die Unterstützung benötigen.“ Daher wies Möller die künftigen ABC-Schützen darauf hin, dass sie stets auf ihre Mitmenschen achten und niemanden ausgrenzen. „Es sind nicht nur ältere Menschen, die auf einen Rollstuhl oder andere Hilfsmittel angewiesen sind - auch Kinder die leider schon im Rollstuhl sitzen“, erinnerte Möller die Jungen und Mädchen, die sich bei den Mitgliedern des Sozialverbandes für die Informationen und Geschenke mit einem Lied bedankten.

km 1807 kiga
Foto: Christa Möller (r) und ihr Team überraschten die Vorschulkinder des Kindergartens.
  • Erstellt am .